Ausrüstung

Unsere Ausrüstung macht uns zu dem was wir heute sind: eine sehr leistungsfähige und gut ausgestattete Feuerwehr - um in jeder Situation helfen zu können.

Erfahren Sie interessante Details über die Ausrüstung, mit der wir über 200 mal im Jahr in den Einsätzen und natürlich auch in unseren Übungen arbeiten.

Der hydraulische Rettungssatz

Spreizer

Der Rettungssatz besteht im Allgemeinen aus der Rettungs­schere, dem Rettungsspreizer, aus Teleskopzylindern und dem zugehörigen Hydraulikaggergat. Es wird zur Befreiung von Personen aus Zwangslagen eingesetzt.

 

 

Weiterlesen: Der hydraulische Rettungssatz

Der Türöffnungssatz

ziehfix

Der Türöffnungssatz dient zum Öffnen von verschlossenen Türen im Einsatz. Die Feuerwehr Königsbrunn verfügt über eine Reihe von Möglichkeiten, dies zu bewerkstelligen. Neben Sperrhaken, Brechwerkzeugen kommt auch ausgefeilte Technik zum Einsatz.

 

Weiterlesen: Der Türöffnungssatz

Die Strahlrohre

Hochlstrahlrohre B-CDie Feuerwehr Königsbrunn setzt beim Brandeinsatz auf modernste Löschtechnik. So führt sie in allen Fahrzeugen Hohlstrahlrohre mit sich, um für jeden Einsatzfall bestens gerüstet zu sein.

 

 

Weiterlesen: Die Strahlrohre

Kennzeichnung von Einsatzkräften

FunktionswestenAlle Feuerwehrangehörigen tragen im Einsatz - oder auch in der Übung - ihre Schutzkleidung.
Einige der Kameraden tragen  besondere Westen - sogenannte Funktionswesten: ob Einsatzleiter, Zug- oder Gruppenführer - spezielle Westen zeigen, wer welche Sonderaufgaben übernimmt.

 

Weiterlesen: Kennzeichnung von Einsatzkräften

Technik im Innenangriff

WBKWohnungs- und Zimmerbrände stellen eine Feuerwehr vor große Herausforderungen. Als wichtigstes Ziel ist die Rettung von Personen zu sehen. Moderne Technik, wie die Wärmebildkamera hilft den Feuerwehrleuten bei dieser Arbeit.

 

Weiterlesen: Technik im Innenangriff