Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 (21/1)

1 1 1 1 1 (5 Bewertungen)

 

21/1

Fahrzeugtyp Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
Funkrufname Florian Königsbrunn 21/1
Fahrgestell Mercedes Benz 1120 AF
Leistung: 204 PS
Gesamtgewicht: 12 t
Baujahr: 1991
Aufbau Ziegler
Besatzung 1/5
Letzter Einsatz 10.12.17 - Brand 3 Person
 

Das Tanklöschfahrzeug besitzt einen eingebauten Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 2500 Litern sowie eine Feuerlöschkreiselpumpe, die pro Minute 1600 Liter Wasser fördern kann. Auf dem Dach des Fahrzeuges kann ein mobiler Wasserwerfer aufgebaut werden. Mit diesem können Wassermengen von bis zu 1200 Litern pro Minute abgegeben werden.

Besetzt wird das Fahrzeug durch eine Staffel, also 6 Mann. In der Mannschaftskabine befinden sich 4 Atemschutzgeräte, 2 davon können bereits während der Fahrt angelegt werden.

Die feuerwehrtechnische Beladung setzt sich aus Gerätschaften zur Brandbekämpfung sowie einem hydraulischen Rettungssatz für die technische Hilfeleistung zusammen. Der Rettungssatz wurde von der Feuerwehr Königsbrunn nachträglich eingebaut. Das TLF stellte somit bereits Anfang der 2000er Jahre das Konzept eines modernen HLF dar. Es war jahrelang das erstausrückende Fahrzeug.

Durch die mitgeführte Wassermenge wird dieses Fahrzeug schwerpunktmäßig dort eingesetzt, wo sich die Wasserversorgung als schwierig gestaltet, beispielsweiße bei Waldbränden. Bei größeren Verrauchungen kommt auch der auf diesem Fahrzeug verlastete wasserbetriebene Hochleistungslüfter zum Einsatz.

Unserer Jugend dient dieses Fahrzeug zur Ausbildung.

 

Beladung

21/1 - linke SeiteGeräteräume G1 und G3

 Geräteraum G1 (links)

  • Atemluftflaschen zum Wechseln
  • div. Feuerlöscher
  • Hitzschutzanzüge
  • Überdrucklüfter
  • div. Armaturen und Werkzeuge

Geräteraum G3 (rechts)

  • Motorsäge und Trennschleifer, Tauchpumpe
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Schlauchtragekörbe mit jeweils 45m C-Schlauch

 


 

21/1 - rechte SeiteGeräteräume G2 und G4

Geräteraum G4 (links)

Geräteraum G2 (rechts)

 


 

21-1 - HeckansichtGeräteraum GR

Geräteraum GR und Heckansicht

  • Verkehrswarnanlage "Triblitz"
  • Pumpenstand mit Zubehör

Sie sind nicht berechtigt, Kommentare zu verfassen.