Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS (48/1)

1 1 1 1 1 (7 Bewertungen)

 

41/1

Fahrzeugtyp Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS
Funkrufname Florian Königsbrunn 48/1 (bis Juli 2015: 41/1)
Fahrgestell Iveco Magirus 90-16 AW
Leistung: 160 PS
Gesamtgewicht: 9 t
Baujahr: 1989
Aufbau Lentner
Besatzung 1/8
Letzter Einsatz 28.11.17 - VU 1
 

Dieses Fahrzeug wurde für den Katastrophenschutz vom Bund beschafft. Seine primäre Aufgabe im Katastrophenfall ist die Wasserförderung über lange Wegstrecken. Dazu besitzt es eine eingebaute Vorbaupumpe, eine TS 10/8 (Tragkraftspritze) vom Typ Rosenbauer Fox III und 600 m B-Rollschläuche sowie alle dazu notwendigen Armaturen in doppelter Ausführung.

Bei uns kommt das LF als Zugfahrzeug für den VSA sowie in der Jugendausbildung zum Einsatz.

 

Beladung

41/1 - linke SeiteGeräteräume G1 und G3

Geräteraum G1 (links)

  • 4 Atemschutzgeräte mit Atemschutzmasken, Wechselflaschen und Zubehör
  • div. Armaturen zum Aufbau einer Wasserförderung über lange Schlauchstrecken

Geräteraum G3 (rechts)

  • ein großer Teil der 30 B-Schläuche (insg. 600m)
  • Schlauchtragekörbe mit jeweils 45m C-Schlauch
  • Schaufeln, Dunghaken und div. Werkzeug

 


 

41/1 - rechte SeiteGeräteräume G2 und G4

Geräteraum G4 (links)

  • ein weiterer Teil der B-Schläuche
  • Schlauchhaspel mit ca. 100m C-Schlauch
  • CM- und BM-Strahlrohre

Geräteraum G2 (rechts)

  • 2 Hitzschutzanzüge (Form 3 - Vollschutz)
  • Kombischaumrohr (Schwer- und Mittelschaum), Schaummittel und Zubehör
  • Hydraulische Winden ("Büffelheber"), Mehrzweckzug mit Spezialseil und Zubehör

 


 

41/1 - HeckansichtGeräteraum GR

Geräteraum GR (Heckansicht)

  • Tragkraftspritze TS 10/8 (Rosenbauer Fox III)
  • Hydrantenzubehör
  • Armaturen zur Wasserentnahme aus Gewässern
  • Verkehrswarnanlage "Triblitz"

Dachbeladung

  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • weitere Saugschläuche

Sie sind nicht berechtigt, Kommentare zu verfassen.