Rüstwagen RW 1 (62/1)

1 1 1 1 1 (5 Bewertungen)

 

62/1

Fahrzeugtyp Rüstwagen RW 1
Funkrufname Florian Königsbrunn 62/1
Fahrgestell Mercedes Benz Unimog 1300 L
Leistung: 136 PS
Gesamtgewicht: 7,49 t
Baujahr: 1987
Aufbau Wackenhut
Besatzung 1/2
Letzter Einsatz 07.03.17 - THL 2
 

Der Rüstwagen ist rein für die technische Hilfeleistung konzipiert. In ihm befinden sich Werkzeuge aller Art, ein pneumatischer Hebesatz und ein hydraulischer Rettungssatz. Eine eingebaute Seilwinde, Stromerzeuger und Beleuchtungssatz runden die Beladung ab.

Bevor der Rüstwagen in den Dienst der Feuerwehr Königsbrunn trat, diente er als Katastophenschutzfahrzeug und wurde von der Stadt Königsbrunn zum symbolischem Preis von 1 Deutschen Mark vom Bund gekauft.

 

Beladung

62/1 - linke SeiteGeräteräume G1 und G3

Geräteraum G1 (links)

  • Motorkettensäge mit Schnittschutzkleidung und Zubehör
  • Motortrennschleifer
  • Beleuchtungssatz mit Kabeltrommeln und Zubehör
  • Schneidbrenner
  • Unterbaumaterial

Geräteraum G3 (rechts)

  • Unterlegkeile
  • Feuerlöscher
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Stromerzeuger (von hinten eingeschoben)

 


 

62/1 - rechte SeiteGeräteräume G2 und G4

Geräteraum G4 (links)

  • Hydraulische Winden ("Büffelheber"), Hydraulischer Hebesatz (150 kN = 15 t)
  • Unterbaumaterial, Spanngurte, div. Ketten, Feuerwehrleinen
  • div. Kleinteile und Werkzeuge

Geräteraum G2 (rechts)

  • Mehrzweckzug ("Greifzug") mit Zubehör
  • Anschlagseile, Schäkel und Zubehör
  • Tauchpumpe mit Zubehör, Werkzeugkästen

 


 

62/1 - HeckansichtGeräteraum GR

Geräteraum GR und Heckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Kommentare zu verfassen.