Aktuelles zur Trinkwasserversorgung

Wir informieren hier regelmäßig über den aktuellen Stand der Trinkwasserversorgung im Stadtgebiet Königsbrunn.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten der Stadt Königsbrunn und der Stadtwerke Augsburg.

 

29.06.2017 15:00 Uhr

Das Gesundheitsamt hebt die Abkochanordnung mit sofortiger Wirkung auf.

 


Aktueller Sachstand: 29.06.2017 15:00 Uhr

Sehr geehrte Königsbrunnerinnen und Königsbrunner,

die aktuellen Proben / Laboruntersuchungen ergaben:

BESTES TRINKWASSER in Königsbrunn.

Es freut mich sehr Ihnen mitteilen zu können, dass das zuständige Gesundheitsamt die Abkochanordnung des Trinkwassers für die Versorgungszone Königsbrunn mit sofortiger Wirkung (29. Juni 2017, 14:45 Uhr) aufgehoben hat.

Ich bedauere den Vorfall und die Ihnen dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten sehr und darf mich bei Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Geduld bei der Umsetzung der Abkochanordnung bedanken.


Zum besseren Verständnis der Geschehnisse seit letztem Freitag:

  • Ein technischer Defekt führte am Freitag, 23.06.2017, gegen 09:30 Uhr zum Ausfall einer von vier Pumpen. Durch dieses Schadensereignis wurden weitere technische Bauteile beschädigt, die für die Ausfallsicherheit der städtischen Wasserversorgung maßgeblich sind.

  • In der Folge ist für eine Stunde die gesamte Wasserversorgung ausgefallen.

  • Bei unserer topographischen Lage ist der erforderliche Druck in unserem Wasserleitungsnetz von über 120 km Länge nur über das ununterbrochene Pumpen aufrecht zu erhalten.

  • Bedingt durch den Ausfall aller Pumpen und dem damit einhergehenden Druckabfall entsteht das Risiko, dass über das teilweise Leerlaufen der Leitungen Verunreinigungen in den Wasserkreislauf eintreten können.

  • Um dadurch drohende Gefahren für die Allgemeinheit auszuschließen, wurde vorsorglich vom Gesundheitsamt ein Abkochgebot erlassen.

  • Da sich durch die Druckschwankungen Ablagerungen im Netz gelöst haben, wurde von Freitag bis Sonntag das gesamte Leitungsnetz gespült.

  • Ab Montag bis einschließlich Mittwoch wurden täglich an elf Stellen über das Stadtgebiet verteilt Proben entnommen. Diese wurden durch ein unabhängiges Labor untersucht.

  • Die Untersuchung hat ergeben:

     

Unser Trinkwasser kann unbedenklich verwendet werden!

Um die Versorgungssicherheit weiter zu verbessern, wird augenblicklich ein zweites unabhängiges Standbein für die unterbrechungsfreie Versorgung mit Trinkwasser aufgebaut.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Franz Feigl 
1. Bürgermeister

 

Allgemeiner Hinweis:

  • Vor Entnahme von Wasser aus der Hausinstallation empfiehlt das Gesundheitsamt alle Perlatoren/Siebe zu entfernen und zu säubern und das Wasser so lange laufen zu lassen, bis es klar und kalt aus der Leitung kommt.

  • Denken Sie bitte auch daran, bei allen unmittelbar an die Leitung angeschlossenen Geräten (z.B. Waschmaschine, Geschirrspülmaschine …) entsprechend den Herstellerhinweisen/Gebrauchsanweisungen zu verfahren.

  

 


 

Aktueller Sachstand: 28.06.2017 20:00 Uhr

Am Donnerstag, den 29.06.17 findet um 15 Uhr eine Pressekonferenz mit den Vertretern von Stadtverwaltung, Stadtwerken und Gesundheitsamt statt, in der die Ergebnisse der Wasseruntersuchungen bekannt gegeben werden. Bis dahin bitte weiterhin abkochen, solange noch keine endgültigen Ergebnisse vorliegen.

Wir halten Sie auf unserer Facebook-Seite immer auf dem Laufenden!

Hintergrundinfos: Die Wasserproben müssen für die mikrobiologische Untersuchung mindestens 24 Stunden im Brutschrank verbringen und anschließend ausgewertet werden. Die letzte Probe wurde durch das beauftragte Labor heute Vormittag genommen. Das abschließende Ergebnis liegt somit erst morgen Mittag vor. Danach wird sofort eine Besprechung aller Verantwortlichen mit dem Gesundheitsamt geführt. Dort wird die Entscheidung getroffen, ob die Abkochanordnung aufgehoben werden kann.

 


 

Beachten Sie auch unsere folgenden Hinweise und Handlungsempfehlungen dazu:

Sachstand vom 23.06.2017 19:00 Uhr

 

Sehen Sie sich die Pressekonferenz vom 23.06.17 auf unserer Facebook-Seite an 

Aufgrund eines gleichzeitigen Ausfalls mehrerer Trinkwasserpumpen ist am heutigen Vormittag die Trinkwasserversorgung der Stadt Königsbrunn zusammengebrochen. Dies ist in Folge des Ausfalls mehrerer Trinkwasserpumpen aufgetreten, was in diesem Moment nicht kompensierbar war.

Die Stadtverwaltung benachrichtigte das Gesundheitsamt Augsburg und leitete die weiteren Schritte ein. Daraufhin wurden 15.000 Flugblätter mit Informationen für den Bürger zum Abkochgebot gedruckt und durch Mitarbeiter der Stadt sowie durch die Feuerwehr Königsbrunn verteilt. Über den ganzen Tag hinweg wurden Lautsprecherdursagen mit den Informationen für die Bevölkerung durch die Feuerwehr Königsbrunn und benachbarte Feuerwehren durchgeführt.

Der Ausfall der Wasserversorgung hat auch eine Einschränkung des Hydrantennetzes zur Folge, sodass die Feuerwehr erweiterte Löschwasserkapazitäten, bereitgestellt durch die Berufsfeuerwehr Augsburg, vorhält.

Die Einzelhändler in Königsbrunn haben ihre Trinkwasserreserven bereits aufgestockt. Bitte kaufen Sie nur soviel ein, wie Sie in den nächsten Tagen verbrauchen.

Das Gesundheitsamt kann aktuell nicht zweifelsfrei feststellen, ob oder in welchem Maße eine Verunreinigung des Trinkwasser vorliegt. Der Ausfall hatten den Abfall des Wasserdrucks im gesamten Leitungsnetz zur Folge. In Teilen des Netzes hatte das im Laufe des Vormittages ein Leerlaufen der Leitungen zur Folge. Das kann sogenannte Inkrustationen, also Ablagerung in den Rohren freigesetzt oder Keime von außen eingespült haben. Mit dem Auftreten von Trübungen ist zu rechnen.

Aus diesem Grund hat das Gesundheitsamt des Landratsamtes Augsburg ein Abkochgebot erlassen.

Das bedeutet:

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht, verwenden Sie dazu nur klares Leitungswasser
  • Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers wird empfohlen
  • Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser oder abgefülltes Mineralwasser
  • Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung, Duschen und andere Zwecke nutzen. Achten Sie bitte darauf, dass das Wasser nicht geschluckt wird.

 

Das Abkochgebot ist vom Gesundheitsamt des Landkreises Augsburg als Vorsorgemaßnahme nach einem zeitweisen Ausfall der Wasserversorgung Königsbrunn veranlasst worden. Das Abkochgebot ist bis auf Weiteres einzuhalten.

 

Ab sofort erfolgt die umfangreiche Spülung des gesamten Wassernetzes bis voraussichtlich Montag. Dafür ist viel Wasser erforderlich, um den benötigten Druck halten zu können.

Zur Unterstützung bitten wir Sie:

  • Reduzieren Sie den Wasserverbrauch auf das Minimum, da sonst nicht der nötige Druck im Netz aufgebaut werden kann.
  • Vermeiden Sie das Befüllen von Pools, Autowaschen oder andere wasserreiche Tätigkeiten.
  • Versperren Sie geöffnete Hydranten in keinem Fall. Sollten Sie sich gestört fühlen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Stadt Königsbrunn auf.

Das Gesundheitsamt kann die erneuten Untersuchungen erst dann sinnvoll vornehmen, wenn das Wassernetz vollständig gespült wurde.

Für Fragen erreichen Sie das Infotelefon unter 0821 / 6500-6655 wie folgt:

 

Weitere Informationen zum Abkochgebot finden Sie auf der Homepage der Stadt Königsbrunn.

 


 Antworten auf häufig gestellte Fragen

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, um Ihnen möglichst unkompliziert Antworten zur augenblicklichen Situation mit dem Königsbrunner Leitungswasser geben zu können, gibt es hier eine kurze Zusammenstellung der am häufigsten gestellten Fragen veröffentlicht:

  1. Bitte nur klares abgekochtes Wasser verwenden
  2. Wenn Trübung auftritt, das Wasser laufen lassen bis das Wasser klar ist. Auf keinen Fall trübes Wasser verwenden!
  3. Für Lebensmittelbetriebe: generell nur klares, abgekochtes Wasser verwenden
  4. Zur Verwendung von Säuglingsnahrung nur abgekochtes klares Wasser verwenden, besser: abgefülltes Mineralwasser
  5. Duschen und Baden ist möglich mit Wasser aus der Leitung, sobald dieses klar läuft. Wasser nicht schlucken!
  6. Wasser abkochen mit einem Wasserkocher oder alternativ mit einer Kaffeemaschine
  7. Wundreinigung nur mit abgekochtem klarem Wasser
  8. Waschmaschine: Nutzung mit mind. 60 Grad heißem Wasser - Vollprogramm mit Zusatzoptionen für verkürzte Waschzeit (Bezeichnung z.B. SpeedPerfect) wählen, kein Kurz- oder Sparprogramm wählen!
    Bei Immunsupprimierten (Chemotherapie, ältere Patienten, chronisch Erkrankte, transplantierte Patienten, Erkrankte, Diabetiker) auf 90 Grad
  9. Geschirrspüler: auf stärkster Leistung (höchste Temperatur)

Die dritte 24 Std. Übung war wieder genial ...

Die Feuerwehr Königsbrunn hält ihre dritte 24 Std. Übung ab

 

Am Samstag, den 07. Mai 2016 hielt die Feuerwehr Königsbrunn ihre dritte 24-Stunden-Übung ab. Dabei konnten die insgesamt 50 jungen Kameradinnen und Kameraden im Alter von 14 bis ca. 22 Jahren den Alltag einer hauptamtlichen Feuerwache fiktiv kennenlernen. Im Vordergrund stand die Förderung des Teamgedankens, die Kameradschaftspflege sowie natürlich auch die feuerwehrfachliche Ausbildung.

 

Weiterlesen: Die dritte 24 Std. Übung war wieder genial...

Jahreshauptversammlung 2015

Am letzten Sonntag im Januar hält die Feuerwehr Königsbrunn traditionell ihre Generalversammlung ab.

Bei der gut besuchten Veranstaltung führten Vorstand Thorsten Hahn sowie Kommandant Rainer Schmid ihre Berichte zum vergangenen Jahr 2014 aus. Dabei ehrten Sie zahlreiche Mitglieder:

 

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2015

Feutraball 2015

Feutraball 2015 - DER Faschingsball der Feuerwehr und der Trachtler Königsbrunn

Wir laden Euch zu unserem vierten Feutraball am Sa., 07.02.15, um 20 Uhr ins Trachtenheim ein.

Es spielen die Stadlrebellen - außerdem gibt es wieder Showeinlagen von der Lecharia sowie natürlich - noch streng geheim - eine Extraeinlage von den Männern der Feuerwehr und des Trachtenvereins!

Der Kartenvorverkauf startet in Kürze!

Eure Vorstandschaft

 

Weiterlesen: Feutraball 2015

Waldweihnacht am So. 14.12.2014

Eine gute Nachricht für alle Kinder: Die schon zur Tradition gewordene Königsbrunner Waldweihnacht findet auch dieses Jahr wieder statt! Die Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn übernimmt die gesamte Organisation. Deshalb freut sich das Team der Wehr auf alle Gäste am 3. Advent, Sonntag den 14.12.14 um 16.30 Uhr beim Waldspielplatz am alten Wasserhausweg.

 

Weiterlesen: Waldweihnacht am So. 14.12.2014

Bei uns kann sowas nicht passieren ... ?!

„Es entspricht der Lebenserfahrung, dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss. Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss.“ (OVG Münster, Az. 10 A 363/86)

 

Fluchtwege in Tiefgaragen müssen immer frei zugänglich sein!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Feuerwehr Königsbrunn sowie das Ordnungsamt der Stadt Königsbrunn richtet sich mit diesem Schreiben persönlich an Sie, als Bewohner, als Verantwortlicher der Hausverwaltung bzw. Eigentümer einer Wohnanlage mit Tiefgarage in Königsbrunn.

 

Weiterlesen: Fluchtwege in Tiefgaragen müssen immer...

Unwetter-Einsatz

GewitterWas kann die Feuerwehr für mich bei Schäden nach einem Unwetter tun?

Für welche Einsätze ist die freiwillige Feuerwehr zuständig?

An wen muss ich mich wenden, damit ich schnell Hilfe bekomme?

Wir klären Sie auf, was die Feuerwehr nach einem Unwetter zu tun hat - und was sie nicht tut.

 

Weiterlesen: Unwetter-Einsatz