Feuerwehrübung geht über 24 Stunden

1 1 1 1 1 (0 Bewertungen)

 

Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr erlebt die vielfältigen Aufgaben und Abläufe wie bei einer Wache der Berufsfeuerwehr

Speziell für junge Mitglieder im Alter von 14 bis etwa 20 Jahren bot die Freiwillige Feuerwehr jetzt zum zweiten Mal eine 24-Stunden-Übung an. Dadurch sollten die 48 Teilnehmer den Alltag und die vielfältigen Einsätze einer fiktiven Wache einer Berufsfeuerwehr kennenlernen. Los ging es um 9 Uhr, als alle Teilnehmer angetreten und auf die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Königsbrunn verteilt waren. Zum Auftakt folgte ein Unterricht in Kleingruppen an verschiedenen Stationen.

Sie sind nicht berechtigt, Kommentare zu verfassen.