Feuerwehr übernimmt Kanone

1 1 1 1 1 (1 Bewertung)

 

Übergabe KanoneMitglieder des Veteranenvereins und Vertreter der Feuerwehr bei der ÜbergabeIm November 2012 löste sich der traditionsreiche "Soldaten- und Veteranenverein" auf. Aus diesem Grund hat sich die Feuerwehrführung dazu entschlossen, die traditionelle Böllerschusskanone zu übernehmen. Die Wehr wird die Jahrzehnte alte Tradition des Böllerschusses beim Volkstrauertag weiter aufrecht erhalten. In einem feierlichen Festakt wurde die Kanone von Vorstand Luger des Soldatenvereins an Vorstand Thorsten Hahn und die zukünftigen Kanoniere Martin Hirschinger und Stefan Geiger übergeben.

Sie sind nicht berechtigt, Kommentare zu verfassen.