Aktuelles rund um die Feuerwehr Königsbrunn

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Berichte zu den Aktivitäten der Feuerwehr Königsbrunn.

RSS-FeedMit unserem RSS-Feed sind Sie noch schneller informiert!

Aktuelles zur Rauchmelderpflicht in Bayern

Quelle: Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. / D-Secour European Safety Products GmbHAb dem Jahr 2013 gibt es eine Änderung in der Bayerischen Bauordnung, die uns alle betrifft:
Seit dem 1.1.2013 gilt eine gesetzliche Rauchmelderpflicht für alle Neubauten in Bayern. Für bestehende Wohnungen gibt es eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2017.

Nehmen Sie diese gesetzliche Verpflichtung ernst! Allein in Bayern sterben jährlich ca. 50 Menschen bei Wohnungsbränden. Rauchmelder können diese Leben retten!

 

Weiterlesen: Aktuelles zur Rauchmelderpflicht in Bayern

Lichterbaum lockt Besucher zum Waldesrand

Zeitung

Freiwillige Feuerwehr gestaltet wieder Stunde mit Musik, heißen Getränken und Gaben vom Nikolaus mit Gefolge.

Weithin leuchtete am frühen Sonntagabend der Lichterbaum vom Waldrand durch die kahlen Hecken herüber zur Karwendelstraße und wies Groß und Klein den Weg. Etwa 200 Besucher spazierten in der Dämmerung auf die Wiesen am Wasserhausweg zur Waldweihnacht, die wiederum die Freiwillige Feuerwehr organisiert hatte.

 

Zeitungsartikel auf "Augsburger-Allgemeine.de" lesen

Feutraball 2013 - der Fasching beginnt!

Feutraball 2013 - DER Faschingsball der Feuerwehr und der Trachtler Königsbrunn

Wir laden Euch zu unserem zweiten Feutraball am Sa., dem 02.02.13, um 20 Uhr ins Trachtenheim ein.

Es spielen die Stadlrebellen - außerdem gibt es wieder Showeinlagen vom CCK sowie natürlich - noch streng geheim - eine Extraeinlage von den Männern der Feuerwehr und des Trachtenvereins!

 

Weiterlesen: Feutraball 2013 - der Fasching beginnt!

Feuerwehr übernimmt Kanone

Übergabe KanoneIm November 2012 löste sich der traditionsreiche "Soldaten- und Veteranenverein" auf. Aus diesem Grund hat sich die Feuerwehrführung dazu entschlossen, die traditionelle Böllerschusskanone zu übernehmen.

 

Weiterlesen: Feuerwehr übernimmt Kanone

Neuer MTW ist einsatzbereit!

Unser neuer MTW ist einsatzbereit!

MTW 14/1In den vergangenen Wochen wurde durch die Gerätewarte und andere Helfer das Fahrzeug mit der Sondersignalanlage, Funkausrüstung sowie der feuerwehrtechnischen Beladung ausgerüstet. Seit 5.12.2012 ist der MTW nun voll einsatzbereit!

 

Weiterlesen: Neuer MTW ist einsatzbereit!

Neues Fahrzeug MTW ist da!

Unser neuer MTW auf Mercedes Sprinter ist da!

MTW 14/1

In den kommenden Tagen wird durch die Gerätewarte und andere Helfer das Fahrzeug mit der Sondersignalanlage, Funkausrüstung sowie der feuerwehrtechnischen Beladung ausgerüstet.

 

Weiterlesen: Neues Fahrzeug MTW ist da!

Übung für Verkäufer und den Feuerwehr-Nachwuchs

Zeitung

Im Dehner-Gartencenter probten am Mittwochabend Personal und Retter den Ernstfall. Gegen 19 Uhr wurde der Markt nach Alarm evakuiert. Dann musste die Feuerwehr in verrauchten Räumen nach zwei "Vermissten" suchen.

Eigentlich sind es zwei Brandschutz-Übungen, die ineinandergreifen. Eine für die Mitarbeiter des Gartenmarkts und eine für überwiegend junge Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Königsbrunn.  Feuerwehr-Kommandant Rainer Schmid  übernahm es mit Günter Litzel, die Sozialräume im Souterrain des Gartencenters mit Disconebel einzuhüllen.

 

Zeitungsartikel auf "Augsburger-Allgemeine.de" lesen

Feuerwehrübung geht über 24 Stunden

Zeitung

Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr erlebt die vielfältigen Aufgaben und Abläufe wie bei einer Wache der Berufsfeuerwehr

Speziell für junge Mitglieder im Alter von 14 bis etwa 20 Jahren bot die Freiwillige Feuerwehr jetzt zum zweiten Mal eine 24-Stunden-Übung an. Dadurch sollten die 48 Teilnehmer den Alltag und die vielfältigen Einsätze einer fiktiven Wache einer Berufsfeuerwehr kennenlernen. Los ging es um 9 Uhr, als alle Teilnehmer angetreten und auf die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Königsbrunn verteilt waren. Zum Auftakt folgte ein Unterricht in Kleingruppen an verschiedenen Stationen.

 

Zeitungsartikel auf "Augsburger-Allgemeine.de" lesen