Alarmierung der Feuerwehr

SireneDie Feuerwehr wird nach einem Notruf über Funkmeldeempfänger oder in ländlichen Gebieten - bei uns auch bei größeren Einsatzlagen - über Sirenen alarmiert. Nach einer Alarmierung fahren die Einsatzkräfte zum Feuerwehrhaus, besetzen die Fahrzeuge und begeben sich auf den Weg zum Einsatzort.

Dieser Bereich beschreibt den Weg eines Notrufs - von der Leitstelle, über die Alarmierung bis hin zur Einsatzfahrt - und die sowohl für die Feuerwehr und natürlich auch die Bürger damit verbundenen Herausforderungen und Probleme.

Außerdem haben wir die für Sie wichtigsten Informationen, Fragen und Antworten zum aktuellen Thema "Digitalfunk" kurz zusammengefasst.

Der Weg eines Notrufs

ILS Augsburg

Welchen Weg nimmt ein Notruf vom Anruf bis zum Eintreffen der Feuerwehr - und was passiert währenddessen alles?

Wir klären Sie über die Hintergründe auf und räumen mit den größten Missverständnissen rund um die Alarmierung der Feuerwehr auf.

 

Weiterlesen: Der Weg eines Notrufs

Digitalfunk hilft helfen

Digitalfunk hilft helfenDie alte Analogfunk-Technik ist inzwischen längst überholt. Störungen und Funklöcher sind an der Tagesordnung.

Der Digitalfunk ist die moderne Lösung für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (kurz: BOS). In den nächsten Jahren sollen auch die Feuerwehren im Landkreis Augsburg auf die neue Technik umgerüstet werden.

Wir informieren über die Vorteile und die Probleme für die Feuerwehr, den aktuellen Fortschritt und natürlich auch, was das alles für Sie als Bürger bedeutet.

 

Weiterlesen: Digitalfunk hilft helfen

Alarmierung der Feuerwehr Königsbrunn - Was steckt dahinter?

FunkmeldeempfängerDie Feuerwehr Königsbrunn wird zur Zeit noch über den analogen BOS-Funk alarmiert. Zukünftig wird die Alarmierung auf den neuen digitalen BOS-Funk umgestellt.

Als Alarmierungswege stehen uns sowohl die stille Alarmierung über Funkmeldeempfänger als auch eine Alarmierung über die drei im Stadtgebiet verteilten Sirenen zur Verfügung.
Zusätzlich haben wir ein eigenes SMS-Alarmierungssystem entwickelt, um die Führungskräfte sofort mit dem Alarmierungstext informieren zu können.

 

Weiterlesen: Alarmierung der Feuerwehr Königsbrunn -...

Freie Fahrt für Ihre Feuerwehr!

zugeparkte Straße

Helfen Sie mit, Leben zu retten!

Durch rechtswidriges Parken werden Einsatzfahrzeuge auf der Alarmfahrt behindert. Dadurch geht wertvolle Zeit für die Rettung von Menschenleben verloren.

Auch das richtige Verhalten der Autofahrer bei herannahendem Blaulicht ist sowohl für die Sicherheit aller, als auch für ein möglichst schnelles Erreichen der Einsatzstelle wichtig.

 

Weiterlesen: Freie Fahrt für Ihre Feuerwehr!

Auf dem Weg zum Feuerwehrhaus...

Dachaufsetzer

Liebe Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger,

die über 100 ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer werden pro Jahr ca. 250 mal per sog. „stiller Alarmierung“ über tragbare Funkmeldeempfänger oder - in Ausnahmefällen - zusätzlich über die 3 Sirenen im Stadtgebiet alarmiert.

Dann heißt es:

"Unsere Freizeit für die Sicherheit der Bürger, auf zum Einsatz ins Feuerwehrgerätehaus, und zwar möglichst zügig"

 

Weiterlesen: Auf dem Weg zum Feuerwehrhaus...

Feuerwehrzufahrten

Die Suche nach der günstigsten Feuerwehrzufahrt kann im Ernstfall wichtige Zeit kosten, darum sind Rettungswege in vielen Fällen durch Beschilderung ausgewiesen.

Doch sollten Sie insbesondere die beschilderten Feuerwehrzufahrten unbedingt beachten, damit Einsatzkräfte der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes weder bei der Anfahrt noch während des Einsatzes behindert werden. Sie können mithelfen!

Denken Sie daran, diese Hilfe könnten auch Sie einmal benötigen!

 

Weiterlesen: Feuerwehrzufahrten