Feuerwehrzufahrten

1 1 1 1 1 (2 Bewertungen)

 

RettungswegDie Suche nach der günstigsten Feuerwehrzufahrt kann im Ernstfall wichtige Zeit kosten, darum sind Rettungswege in vielen Fällen durch Beschilderung ausgewiesen.

Doch sollten Sie insbesondere die beschilderten Feuerwehrzufahrten unbedingt beachten, damit Einsatzkräfte der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes weder bei der Anfahrt noch während des Einsatzes behindert werden. Sie können mithelfen!

Denken Sie daran, diese Hilfe könnten auch Sie einmal benötigen!

Feuerwehrzufahrten sind befestigte Flächen auf den Privatgrundstücken, die mit den öffentlichen Verkehrsflächen direkt in Verbindung stehen. Sie können auch überbaut sein (Durchfahrten) und dienen zum Erreichen von Aufstell- und Bewegungsflächen nach DlN 14090 mit Feuerwehrfahrzeugen.

Zuwiderhandlungen werden im Stadtgebiet Königsbrunn künftig im Rahmen der Überwachung des "Ruhenden Verkehrs" durch die kommunale Verkehrsüberwachung geahndet!

 

Verkehrsschild FeuerwehrzufahrtDie Feuerwehrzufahrten sind durch ein Hinweisschild (DlN 4066) gekennzeichnet. Es ist rechteckig, hat einen roten Rand, trägt auf weißem Grund in schwarzer Schrift die Aufschrift "Feuerwehrzufahrt" und trägt unten rechts den Namen der Stadt. Auf Grundlage die­ser Kennzeichen ist das Halten oder Parken vor oder in Feuerwehr­zufahrten unzulässig. Eine Zuwiderhandlung kann somit auf der öffentlichen Verkehrsfläche nach § 49 Abs. 1 Nr. 12 Straßenverkehrsordnung oder auf dem Privatgrundstück nach Art. 38 Abs. 4 Landesstraf- und Verordnungsgesetz i.V.m. § 22 Abs. 1 Verordnung über die Verhütung von Bränden als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.

Sie sind nicht berechtigt, Kommentare zu verfassen.