Kennzeichnung von Einsatzkräften

1 1 1 1 1 (3 Bewertungen)

 

FunktionswestenAlle Feuerwehrangehörige tragen im Einsatz - oder auch in der Übung - ihre Schutzkleidung. Doch einige der Kameraden tragen  besondere Westen - sogenannte Funktionswesten: ob Einsatzleiter, Zug- oder Gruppenführer - spezielle Westen zeigen, wer welche Sonderaufgaben übernimmt.

 

Erkennbar ist der Einsatzleiter an einer gelben Weste mit entsprechendem Aufdruck auf der Rückseite. Meist übernimmt die Einsatzleitung der Kommandant der Wehr bzw. sein Stellvertreter. Sind beide nicht anwesend kann auch ein Zugführer die Einsatzleitung übernehmen.
An der Einsatzstelle ist der Einsatzleiter der "Chef" der Feuerwehr und hat von Gesetzeswegen auch gegenüber der Öffentlichkeit bestimmte Rechte - aber natürlich auch viele Pflichten.

Er wird durch eine rote Weste gekennzeichnet. Bei mehreren anwesenden Zügen und dementsprechend mehreren Zugführern wird durchnummeriert - also Zugführer 1, Zugführer 2 usw.  Während eines Einsatzes ist er für das Geschick eines Lösch-  bzw. Rüstzuges verantwortlich.
Ein Zug besteht in der Regel aus zwei Gruppen (jeweils neun Feuerwehrdienstleistende), dem Zugtrupp (Zugführer+ drei Feuerwehrdienstleistende) und evtl. eines weiteren Trupps (z.B. Drehleiterbesatzung). Um die Funktion des Zugführers ausführen zu dürfen sind neben den Voraussetzungen (mind. Gruppenführer) auch der Zugführerlehrgang der staatl. Feuerwehrschule notwendig.                     

Die blaue Funktionsweste - das ist die bei uns am häufigsten verwendete Weste - ist die Kennzeichnung für einen Gruppen- oder Staffelführer. Er leitet eine Gruppe (neun Feuerwehrdienstleistende) bzw. eine Staffel (sechs Feuerwehrdienstleistende, z.B. in einem Tanklöschfahrzeug mit Staffelbesatzung).
Die Besatzung jedes Einsatzfahrzeugs wird von einem Gruppen- bzw. Staffelführer mit der entsprechenden Ausbildung geführt. Dieser trägt auch die Verantwortung für Mannschaft und Gerät und ist an der Einsatzstelle mit der Lageerkundung und -beurteilung sowie der Befehlsgebung an "seine" Mannschaft betraut.

Eine Übersicht über die bei der Feuerwehr Königsbrunn vorhandene Einsatzkleidung kann man in unserer Modenschau bewundern. Einsatzkleidung im Wandel der Zeit von ca. 1918 bis heute.

Sie sind nicht berechtigt, Kommentare zu verfassen.